Windows Update 80072EE2-Fehler (BEHOBEN)

Wenn Sie bei der Suche nach Updates den Windows Update-Fehlercode 80072EE2 erhalten, dann ist wahrscheinlich der Windows Update-Speicherordner beschädigt und Sie müssen ihn neu erstellen oder es gibt eine Richtlinie, die einen automatischen Update-Server in der Windows-Registrierung definiert.

Problembeschreibung: Der Fehlercode 80072EE2 wird empfangen, wenn Windows versucht, über Windows Update nach Updates zu suchen.

Windows Update Fehlercode80072EE2

In diesem Artikel finden Sie detaillierte Anweisungen zur Behebung des Fehlers “Code 0x80072EE2” in Windows Update.

Wie Sie den Fehler 80072EE2 in Windows Update beheben.

METHODE 1. ÜBERPRÜFEN SIE IHRE DATUMS- UND ZEITEINSTELLUNGEN.
Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Datums- und Zeiteinstellungen korrekt sind.

METHODE 2. LÖSCHEN SIE DIE EINSTELLUNGEN DES AUTOMATISCHEN UPDATESERVERS AUS DER REGISTRIERUNG.
1. Drücken Sie die Windows-Tasten image_thumb8 + R, um das Befehlsfeld “Ausführen” zu öffnen.

2. Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

regedit

3. Suchen Sie im Windows-Registrierungseditor nach dem folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

WindowsUpdate\AU

4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel AU und wählen Sie Löschen.

Windows Update Server Einstellungen Registry

 

5. Starten Sie Ihren Computer neu und suchen Sie dann nach Updates.

 

METHODE 3. LÖSCHEN SIE DEN ORDNER “SOFTWAREDISTRIBUTION”.
Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update-Dienst.

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung der Windows-Dienste: Um dies zu tun:

Drücken Sie die Tasten Windows image_thumb8_thumb + R, um das Befehlsfeld Ausführen zu öffnen.
Geben Sie in das Suchfeld ein: services.msc und klicken Sie auf OK.
(Akzeptieren Sie die UAC-Warnung, falls sie erscheint).
Dienste

2. Suchen Sie in der Systemsteuerung unter Dienste den Dienst Windows Update.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Update-Dienst und wählen Sie “Anhalten”.

Windows-Update-Dienst stoppen

Schritt 2: Löschen Sie den Ordner SoftwareDistribution.

1. Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie zu: C:\Windows-Ordner.

2. Suchen und löschen Sie den Ordner “SoftwareDistribution” (oder benennen Sie ihn um, z.B. in “SoftwareDistributionOLD”).

softwaredistribution

 

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update Service.

1. Gehen Sie nun zurück zur Systemsteuerung der Windows-Dienste:

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Update-Dienst und wählen Sie “Starten”.

Windows-Update-Dienst starten

3. Versuchen Sie erneut, nach Updates zu suchen.

Das war’s, Leute! Hat es bei Ihnen funktioniert?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Kommentarbereich unten oder noch besser: liken und teilen Sie diesen Blogbeitrag in den sozialen Netzwerken, um diese Lösung zu verbreiten.

Previous post Ultra-frische Salate, Snacks & Frühstücke – in 30 Minuten geliefert. – GreenGurus
Next post Bitcoin Prime Bewertung